Spenden
Heilpädagogische Jugendwohngruppen
  • 2017 MWGC becca tapert 357541
  • 2017 mwg cham 1
  • 2017 mwg cham 2
  • 2017 mwg cham 3
  • 2017 mwg cham 5
  • 2017 mwg cham 7
  • 2017 mwg cham 8
  • 2017 mwg cham boot
  • 2017 mwg cham feier
  • 2017 mwg cham feuer
  • 2017 MWGC becca tapert 357541
  • 2017 mwg cham 1
  • 2017 mwg cham 2
  • 2017 mwg cham 3
  • 2017 mwg cham 5
  • 2017 mwg cham 7
  • 2017 mwg cham 8
  • 2017 mwg cham boot
  • 2017 mwg cham feier
  • 2017 mwg cham feuer

Mädchenwohngruppe Cham

Heilpädagogische Wohngruppe für Mädchen in Cham

Die Heilpädagogische Mädchenwohngruppe Cham bietet Platz für acht Mädchen. Aufgenommen werden Mädchen ab dem 13. Lebensjahr. Zusätzlich bietet die Gruppe einen Platz für Jugendliche in akuten Krisen zur Inobhutnahme.

Die Bereitschaft an der Mitwirkung, der Hilfe zur Erziehung ist Voraussetzung für eine Aufnahme. Der Besuch von Schule oder Ausbildung (auch Sonderformen) ist erforderlich. Ziel der Gruppe ist die Verselbständigung der Mädchen, wenn es möglich ist bei jüngeren auch die Rückführung in die Familie. Die Gruppe führt einen weitgehenden selbständigen Haushalt, Einkaufen, Kochen, Wäschewaschen, Reinigen der Räume, Renovierungsarbeiten und kleinere Reparaturen. Großen Wert wird auf eine breit gefächerte, eigenständige Freizeitgestaltung gelegt. Vorrangig sollen die Mädchen Freizeitangebote im Ort kennen lernen und nutzen. Projektwochenenden (Arbeit, Kultur und Freizeit) finden verbindlich statt; auch Skifahren (s. Bilder gehört im Winter mit dazu). Wartungs- und Renovierungsarbeiten an Haus und Garten werden von den Mädchen eigenverantwortlich geleistet.

Die wichtigsten Pädagogischen Linien sind:

  • Fürsorge: den Wert und die Einzigartigkeit der jungen Menschen sehen und fördern
  • Training: Einübung von Alttagskompetenz durch die Mädchen und gemeinsam mit ihnen
  • Reflexion: wer bin ich eigentlich als junger Mensch und was will ich mit meinem Leben anfangen.

Die Mädchen bewohnen jeweils ein eigenes Apartment mit Nasszelle; gemeinsam werden Esszimmer, Küche, Gruppenraum und Wohnzimmer genutzt. Sie werden von fünf pädagogischen Fachkräften und einer pädagogischen Hilfskraft betreut. Der Psychologische Dienst steht mit seinem Beratungs- und Therapieangebot zur Verfügung. Die Betreuung der Mädchen endet, wenn sie zur selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung im eigenen Haushalt fähig ist und in Aussenbetreutes Wohnen wechseln will. Bei "jüngeren" Mädchen ist auch die Rückkehr in die Herkunftsfamilie eine wichtige Option.

Die Mädchenwohngruppe Cham befindet am Stadtrand der Kreisstadt Cham.

Im direkten Umfeld befindet sich die Teilhauptschule II, alle anderen Schularten, berufliche Reha und ein breites Angebot der beruflichen Bildung sind in Cham möglich. Die jugendpsychiatrische Versorgung erfolgt durch die Klinik am Ort.

Ansprechpartner: Jürgen Mertin (Erziehungsleitung)

Anfahrt: Im Quader 16, 93419 Cham

Telefon: 09971 769415

 

 

Weitere Gruppen:
2017 JWG A Team

Jugendwohngruppe "Im Altbau" Regenstauf

2016 Har Gruppe HP+Jugendliche

"Haus am Regenbogen" Ramspau

Postanschrift

Thomas Wiser Haus
Hauptstraße 11-15
93128 Regenstauf

Kontakt

Tel.: +49 (0)9402-93020
Fax: +49 (0)9402-930233
info@thomas-wiser-haus.de

Impressum

Stiftungsrat:
Johann Schottenhammel

Geschäftsführer:
Karl Heinz Weiß